Wie finde ich eine zum Verkauf stehende Apotheke?

Wie finde ich eine zum Verkauf stehende Apotheke?

Wer eine Apotheke eröffnen will, wählt einen Erfolg versprechenden Standort, erwirbt ein bestehendes Objekt oder gründet neu. Zurzeit stehen viele Apotheken zum Verkauf. Dieses Überangebot an Apotheken macht es für Neugründungen schwierig, am Markt zu bestehen.

Durch diese Entwicklung ist manch eine Apotheke heute weniger wert als noch vor 15 Jahren. Und so sind viele Apotheker gezwungen, ihren Plan, sich den Lebensabend mit dem Verkauf ihrer Apotheke zu finanzieren, revidieren.

Bei der Ermittlung des Kaufpreises spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle, die Berechnung eines fairen Angebotes ist kompliziert geworden. Die zunehmende Komplexität wird von den Verhandlungspartnern oft unterschätzt.

Häufig belasten auch emotionale Barrieren die Gespräche. Da schaffen Berater mit neutralen Analysen und Auswertungen eine gute Basis für Verhandlungen zwischen Käufer und Verkäufer. Aus diesem Grund raten wir bei Hofmann & Partner Käufern und Verkäufern einen neutralen Berater in die Gespräche mit einzubeziehen. 

  

Wie findet man eine bestehende Apotheke, die zum Verkauf steht?

 

Viele Apotheker wissen nicht, wo sie die Suche beginnen sollen. Verkaufswillige suchen einen Käufer häufig zunächst im Verwandten- und Mitarbeiterkreis. Wenn auch die Frage, ob ein oder eine Mitarbeiterin die Apotheke übernehmen möchte, verneint wird, dann beginnt die aktive Suche nach einem geeigneten Käufer im Netzwerk des derzeitigen Apothekeninhabers.

Chiffre-Anzeigen vermittlen einen ersten Eindruck vom Markt

Manche Verkäufer ziehen es vor die geplante Transaktion geheim zu halten und platzierend deshalb Chiffre-Anzeigen. Diese werden dann in der Fachpresse oder auf spezialisierten Portalen platziert. 

Pharmagroßhandel und Außendienstmitarbeiter fragen

Verkaufsbereite Apotheker bitten ihre Lieferanten, Großhandel, Pharmavertreter und solche, die sich auf Leistungen für Apotheken spezialisiert haben, die Augen nach Interessenten aufzuhalten. Daher lohnt es sich für Käufer den Kontakt zu diesen Multiplikatoren aufzubauen und regelmäßig nachzufragen.

Besitzer passender Objekte direkt ansprechen

Wenn der Kaufinteressierte sich für eine Region entschiedne hat, dann lohnt es sich die Webseiten bestehender Apotheken dort anzuschauen. Das ist heute leicht, da es kaum noch einen Betrieb ohne einen Internetauftritt gibt. Hier findet man wertvolle Hinweise zu Besitzern und Team. Oft lässt sich mit einer kurzen Recherche erkennen, wie alt der Inhaber oder die Inhaberin ist. 

 Netzwerke und Verbände besuchen

Schätzungsweise mehr als 3.000 Apothekerinnen und Apotheker tauschen sich in Erfahrungsgruppen, kurz ERFA-Gruppen genannt, aus. Auch die Landesapothekerverbände haben erkannt, dass der Austausch unter Kolleginnen und Kollegen den Mitgliedern einen großen Nutzen bietet. Es lohnt sich diese Netzwerke näher anzuschauen und Kontakt aufzunehmen. Hier eine Übersicht zu den Landesverbänden.

Mehr als 6.000 Apotheker sind bereits Mitglied im Business Netzwerk XING. Auch hier gibt es Gruppen, die sich speziell mit den Anliegen von Apothekern befassen. In diesen Gruppen werden Impulse und Tipps gestreut. Auch wir, Hofmann & Partner, haben eine solche Gruppe gegründet. Besuchen Sie unsere Gruppe.

An Fachveranstaltungen teilnehmen

Auf Kongressen, Messen und in Seminaren können Interessierte Menschen treffen, die passende Hinweise geben können. Mitarbeiter, Lieferanten und Apothekenbesitzer können wichtige Quellen bei der Suche nach dem passenden Kaufobjekt sein. Vielleicht gibt es sogar Apotheker, die sich auf Urlaubsvertretungen spezialisiert haben und Hinweise geben können.

Agenturen, Immobilienhändler und andere

Viele Kanzleien und Unternehmensberater betreuen ebenfalls Apotheker, die nach einem Nachfolger suchen. Auch wir haben eine Apothekenbörse aufgebaut und helfen bei der Suche nach einem Käufer oder Verkäufer.


 

Zurück zur Übersicht.

Die wichstigsten Schritte haben wir für Sie als Checkliste zusammengestellt.

Sie haben sich schon informiert und brauchen individuelle Unterstützung? Schauen Sie sich unser Beratungsangebot für Käufer und Verkäufer einer Apotheke an.

Suchen Sie den Austausch mit anderen Apothekern? Dann besuchen Sie doch unsere Gruppe  "Erfolgreich eine Apotheke führen" in XING.  Oder sprechen Sie uns einfach an. 

Herzliche Grüße

Jörg Hofmann